Karl-Günther Hufnagel

Hufnagel ist 1928 in München geboren. Studium der Psychologie, Anthropologie und Philosophie. Seit 1960 freier Schriftsteller. Er veröffentlichte zahlreiche Hörspiele, Theaterstücke, Fernsehspiele, Filmtexte, Romane und Erzählungen. Gestorben 2005.

Die Geburt eines Dichters im Bürgerkrieg

Die Geburt eines Dichters im Bürgerkrieg

Roman

  • 128 Seiten
  • Reihe Die Hauptwerke

978-3-929232-02-8

18.00 € Anfrage

In Hufnagels fünftem Roman lesen wir die Reflexionen eines, der isch in unpoetischen Zeiten als Dichter zu behaupten, wo nicht zu entwickeln versucht. Sprachnahe Neben- und Stütztätigkeit à la Journalismus entlarvt der 1928 geborene Hufnagel deutlich als böse Falle. Sein sich wie wild gebärdender und gebärender Dichter schreibt nebenbei für die Zeitung, interviewt Mörderinnen und berichtet über Katastrophen – das ganze wüste Karussell der täglichen öffentlichen Themen. »Was diesen Roman jedoch zu einem literarischen Ereignis macht, ist die Sprache« hieß es in der Süddeutschen zu Hufnagels 1979 erschienenem Buch »Vorbilder in Julien Green, Bernanos oder auch Gombrowicz eher zu sehen sind als in seinen deutschen Zunftkollegen.« Der Rheinische Merkur 1960: »Hufnagel, der schon um seines Stiles wegen besondere Aufmerksamkeit verdient, ... ist an der literarischen Methode nur insofern interessiert, als sie eine ganz bestimmte Haltung vieler Menschen unserer Tage zutreffend widerzuspiegeln vermag.«

axel dielmann-verlag KG Frankfurt Academic Press

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS