Veranstaltungen

04.05.2016 · 20:00

Bernd Stickelmann

Bernd Stickelmann

liest Gedichte in der Galerie Kaiser & Cream und flaniert

15.05.2016 · 11:00

Lese-REISE Ewart REDER

Lese-REISE Ewart REDER

mit der »Reise zum Anfang der Erde / Die Geschichte der Zusammen=Arbeit« im Nebbienschen Gartenhaus Frankfurt

02.06.2016 · 19:00

Jutta Schubert und Marilyn

Jutta Schubert und Marilyn

Lesung bei Herrn Dieterle in der schönen BUCHECKE Wiesbaden-Schierstein

03.06.2016 · 20:00

Lese-REISE Ewart REDER

Lese-REISE Ewart REDER

mit der »Reise zum Anfang der Erde / Die Geschichte der Zusammen=Arbeit« in Berlin

19.06.2016 · 11:00

Olaf Velte und die Schafe

Olaf Velte und die Schafe

Ausstellung der Fotographien von Detlef Sundermann und Lesung von Olaf Velte

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81
04.05.2016 · 20:00

Bernd Stickelmann

20150828172754_Stickelmann.P8040037Bernd2.HP_690x0-aspect-wr.JPG

Jüngst waren in meinem Verlag Lyrik und Essays in den beiden Bändchen »Gesichte« und »Vom Flanieren« von ihm erschienen, nun tritt Bernd Stickelmann in Wiesbaden mit Musikbegleitung auf:

Bernd Stickelmann liest eigene Texte (unter anderem aus »Sagen Landvermesser«). Er ist Gründer des Lyrikcafés im Wiesbadener Hinterhaus (Veröffentlichung in »Erich Fried stellt vor«, Wiesbadener Literaturtage 1987), lebt jetzt in Frankfurt am Main. Eberhard Emmel (Saxophone, Kontraaltklarinette, Hang, Kalimba, Flöte etc.) ist langjähriger Bewohner des Bergkirchenviertels, zuletzt Gründer des World-Music-Ensembles »The Colours and Voices of Wiesbaden«, zusammen mit Bernd Stickelmann seit 1987 aktiv.

 

»Flanierend zwischen Gedichten Bernd Stickelmanns und flirrenden Tönen des Saxophonisten Eberhard Emmel entfalten sich Szenen aus dem urbanen Leben. Das ausdrucksstarke Zusammenspiel der beiden öffnet Räume und Einsichten: Tiefen und Untiefen des schillernden medialen Alltages werden aufgedeckt. Dazu Fotografien von abgerissenen Plakaten und Graffitis (Nicolaus Werner).«

Galerie Kaiser & Cream, Art District

Büdingenstraße 4-6

Wiesbaden

Eintritt frei, Spenden werden gleichwohl gerne im umgehenden Hut angenommen – bitte tragen Sie zahlreich Hut zur Veranstaltung!

 

 

 

« zurück «
axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS