Giulio Einaudi

Giulio Einaudi

Giulio Einaudi

im Gespräch über seine Verlagsgeschichte

  • 240 Seiten
  • außer der Reihe
  • Hardcover

978-3-929232-10-3

16.00 € Anfrage

Giulio Einaudi hat über 50 Jahre hinweg in Italien einen der bedeutendsten Literatur-Verlage Europas betreiben. Autoren wie Leone und Natalia Ginzburg, Cesare Pavese und Italo Calvino wären ohne den Einaudi-Verlag kaum vorzustellen, ihre Werke kaum denkbar ohne die staunenmachende  geistige Atmosphäre um Giulio Einaudi editore.

Alles, worüber heute ein fast kulturskeptisches Lamento geführt wird, fasst Einaudi ins Auge – im Rückblick ebenso wie in der Vorausschau: »Insgesamt schient mir die größte Herausforderung an das kulturell anspruchsvolle Verlagswesen für die nächsten zwanzig Jahre die Wiedererlangung eines gewissen »Glücksgefühls des Menschen« zu sein. Vielleicht ist der größte Mangel eines kulturell ambitionierten Verlagshauses, in dem die Atmosphäre notwendigerweise auch geschäftsmäßig sein muss wenn auch nicht bürokratisch , das Fehlen dieses Glücksempfindens. Das ist mein Eindruck; es kann ein falscher sein, aber warum sonst soviel Unruhe und Unzufriedenheit?«

Übersetzt von Beate Dirnfellner

axel dielmann-verlag KG Frankfurt Academic Press

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS