Stefan Kraus

20180224233829_Kraus-Dr.-Stefan.klein_350x0-aspect-wr.jpg

Dr. Stefan Kraus wurde 1961 in Frankfurt am Main geboren, ist verheiratet, hat einen Sohn und wohnt in Oberhausen im Rheinland. Er ist freiberuflicher Historiker. Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Vor- und Frühgeschichte sowie Volkskunde in Frankfurt am Main und Göttingen. Promotion zum Dr. phil. an der Universität Duisburg-Essen mit der Dissertation »Die Entstehung und Entwicklung der staatlichen Bodendenkmalpflege in den preußischen Provinzen Rheinland und Westfalen«. Museumsvolontariat und anschließend Wissenschaftlicher Referent am Regionalmuseum / Archäologischer Park Xanten. Lehrbeauftragter an der Universität Bochum. Seit Mitte der 90er Jahre freiberuflicher Historiker u. a. mit Schwerpunkten im Bereich Geschichte der Denkmalpflege und Bodendenkmalpflege in Nordrhein-Westfalen und NS-Lagergeschichte in Nordrhein-Westfalen.

Mehr auf seiner Homepage unter www.historikerkraus.de

 

Die Grafen Matuschka von Greiffenclau

Die Grafen Matuschka von Greiffenclau

Eine historische Familiengeschichte

  • Hardcover
  • 248 Seiten
  • Großformat DIN A 4
  • durchgehend farbig bebildert

978-3-86638-248-0

29.00 € Anfrage

Die Geschichte Europas in den letzten 1000 Jahren, das sind schleichende Umwälzungen und tosende Revolutionen, das ist Kontinuität und Wandel, Spannungen und Spannung. Wenn eine Familie also seit einem Jahrtausend auf der europäischen Bühne agiert und sich zudem noch mit einer guten Mischung aus Akribie und Selbstironie ihren Ahnen annimmt, dann kann das Ergebnis nur ein unterhaltsamer und kurzweiliger Ritt durch die Geschichte sein.

Wir satteln auf mit Karl dem Großen, nehmen das Mittelalter im Galopp. Die Transformation vom Ostfränkischen zum Römischen Reich fliegt vorbei, ebenso die Goldene Bulle, Königswahlen, Kaiserkrönungen. Mit Beginn der Neuzeit wird unser Tempo gemächlicher, wir traben durch die Kirchengeschichte des Abendlandes, treffen Jan Hus, Martin Luther sowie deren Beichtväter und Vertraute. Vom katholischen Schisma zu den politischen Auseinandersetzungen und territorialen Veränderungen Europas trennt uns nur ein kleiner Wassergraben, der mit einem eleganten Sprung genommen wird.

Auf der politischen Bühne treffen wir Wallenstein, Napoleon, eine Reihe von Habsburgern – und immer wieder fällt der Name Greiffenclau. Die Europäische Geschichte ist eng verwoben mit der Familiengeschichte der Grafen Matuschka von Greiffenclau. Eine Betrachtung nur einer ohne die jeweils andere ist unmöglich. Ein sattelfester Historiker liefert die nötigen Fakten, eine Kulturwissenschaftlerin würzt unseren Ritt mit Details aus der zeitgenössischen Alltagskultur. Ein beschwingtes Lesevergnügen von den Anfängen Europas bis heute.

Aus dem Inhalt:

Die unterhaltsamen Kapitel von Frau Lisa Keilhofer:

9. bis 14. Jahrhundert I.

Embricho de Winkelo, Hegmundis Greiffenclau

13. bis 14. Jahrhundert II.

Ruthard von Greiffenclau, Fridericus miles dictus Greiffenclau Heinrich von Greiffenclau, Johann IV. von Greiffenclau

15. Jahrhundert

Fridrich von Greiffenclau, Ritter des Drachenorden Isengard von Greiffenclau, Äbtissin im Kloster Marienberg

16. Jahrhundert

Richard von Greiffenclau, Erzbischof von Trier und Kurfürst Maria Magdalena von Greiffenclau

17. Jahrhundert I.

Georg Friedrich von Greiffenclau, Erzbischof von Mainz, Kurfürst und Reichserzkanzler Johann Erwein von Greiffenclau, Burggraf zu Friedberg und Vizedom des Rheingaus

17. Jahrhundert II. Alexander von Greiffenclau, Kaiserlicher Resident

18. Jahrhundert

Johann Philipp von Greiffenclau, Fürstbischof von Würzburg, Herzog von Franken Carl-Philipp von Greiffenclau, Fürstbischof und Herzog von Franken

19. Jahrhundert I.

Otto Philipp Reichsfreiherr von Greiffenclau Sophie von Greiffenclau und Hugo Graf von Matuschka

19. Jahrhundert II.

Clara Gräfin Matuschka von Greiffenclau, geb. Freifrau v. Oppenheim Ramersdorf Guido Graf Matuschka von Greiffenclau

20. bis 21. Jahrhundert

Grafen Matuschka von Greiffenclau und der Weinbau

Domdechanten bis zum Reichserzkanzler

 

Des Historikers kurzweiliges Kapitel:

Dr. Stefan Kraus

Ein Ritt durch 1000 Jahre

 

Gestaltet ist der Band von Tanja Walbrunn, Werbeschmiede Walbrunn in Regensburg.

axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS