Georg Reimer

»Welcher spätere Regisseur und Schauspieler war bei Roberto Rossellini Regieassistent, ohne je an einem Film von Rossellini mitgearbeitet zu haben?« Diese und andere filmische Fragen stellt und beantwortet Georg Reimer in seinem Film-Quiz-Buch, das nun in seine 3. Auflage geht.

Nicht nur belesene Kinogänger und Cineasten lädt Georg Reimer zur Lektüre ein. Vielmehr kann hier jeder in die Welt des Films, des Glamours und des schönen Scheins abtauchen und dabei schnell merken, daß allerlei Kurioses bis Handfestes hinter wie vor den Kulissen regiert. So stellt sich die Kinogeschichte in Reimers Frage-und-Antwort-Spiel als Anekdotenschatz dar, der sich mal lehrreich, mal urkomisch gibt.

Das Film-Quiz-Buch

Das Film-Quiz-Buch

  • Sponsor der 1. Auflage: Highlight Communications AG
  • 176 Seiten
  • Reihe ETIKETT
  • 365 Fragen & Antworten zum Kino

978-3-929232-09-7

14.00 € Anfrage

365 Fragen sind es ingesamt, man kann also einmal durch das gesamte Jahr gehen - immer sind die Fragen auf einer rechten Buchseite angeordnet, blättert man um, erhält man die Antworten. Auf diese Weise kann das Buch wie ein Trivial Pursuit gespielt werden: eigentlich ist dieses Buch ein Gesellschaftsspiel!

Wer sich für Film interessiert, wird viel Spaß haben. Denn immer sind die Antworten kleine Geschichten über Regisseure, Filme, Schauspieler, Drehbuchschreiber, Kameramänner, Scriptgirls und wen und was es sonst noch am Set, auf der Leinwand und im Kino gibt.

Frage 174:

Welchen amerikanischen Schauspieler hat Federico Fellini bei der Besetzung von La Dolce Vita (1959) abgelehnt?

Antwort 174:

Paul Newman. »Ich erklärte ihm (Marcello), daß ich einen großen amerikanischen Star abgelehnt hatte, den ein Produzent mir hatte aufzwingen wollen. Marcello blickte ein bißchen erstaunt, als ich ihm erzählte, daß ich Paul Newman verweigert hatte. Paul Newman bewundere ich sehr […]. Aber La Dolce Vita war die Geschichte eines jungen Journalisten aus der Provinz, der zu so einem berühmten Schauspieler mit Bewunderung aufgeblickt hätte. Ich konnte diese Rolle unmöglich mit einem großen Star besetzen. Deshalb erklärte ich Marcello: Ich habe mich für Dich entschieden, weil Du ein Alltagsgesicht hast.«

Jahrelang im Abspann von Dutzenden von Filmen gesehen und immer geschmunzelt darüber - Frage 336:

Was ist ein GAFFER?

Antwort 336:

Als Gaffer wird in amerikanischen Produktionen der Chefbeleuchter bezeichnet. Sein Assistent trägt die Bezeichnung BEST BOY.

Frage 98:

Dieser Film nach einem Theaterklassiker von Tennessee Williams machte das T-Shirt salonfähig und seinen Träger über Nacht berühmt. Wie heißt der Film?

Antwort 98:

A Streetcar Named Desire / Endstation Sehnsucht (1951) unter der Regie von Elia Kazan, mit Marlon Brandon und Vivien Leigh.

axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS