Werner Tobler

20130321144613_Tobler-t_350x0-aspect-wr.jpg

Biographie

31 Jahre lang fuhr Werner Tobler Züge durch die Schweiz und hielt in dieser Zeit die besonderen Vorkommnisse auf der Strecke und am Gerät akribisch fest: in seinen Zugführermeldungen. Sein Sohn René Tobler fand diese auf dem Dachboden und Jean Christoph Ammann, der große Schweizer Ausstellungsmacher, brachte sie in einer Lesung zu idiomgerechtem Leben. Die »Nachteule unter dem Bügel« dokumentiert ein wahrlich bewegtes Reiseleben.

Nachteule unter dem Bügel

Nachteule unter dem Bügel

Die Führermeldungen eines Schweizer Eisenbahners

  • 80 Seiten
  • Reihe ETIKETT

978-3-933974-36-5

13.00 € Anfrage

31 Jahre lang fuhr Werner Tobler Züge durch die Schweiz und hielt in dieser Zeit die besonderen Vorkommnisse auf der Strecke und am Gerät akribisch fest: in seinen Zugführermeldungen. Sohn René Tobler fand sie auf dem Dachboden, Jean Christoph Ammann, der große Schweizer Ausstellungsmacher, brachte sie in einer Lesung zu idiomgerechtem Leben. Nun liegen sie gedruckt vor, und das „dokumentiert ein bewegtes Reiseleben“, formuliert Die Weltwoche.

Tobler war ein gewissenhafter Mann. ... In diesen Führermeldungen äußert sich das Selbstverständnis eines Menschen, der in seinen Verhältnissen keinen Unwägbarkeiten ausgeliefert wird. In der Heiterkeit, die sie da auslösen, spiegeln sie lauter Entgleisungen.“ Frankfurter Rundschau

axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS