Presse

Zur Lesung im Offenbacher Haus der Stadtgeschichte

zu seiner Lesung mit der »Reise zum Anfang der Erde«

Die kluge Besprechung von Matthias Abel ist nun in voller Länge auch auf Faustkultur.de zu lesen

09.05.2016

Reders Reise

Florian Koch über den Roman auf Kulturempfehlungen.de

Die Amberger Zeitung würdigt den zur Zeit in Chile lebenden Autor mit einem Portrait und einer Besprechung seines neuen Buches "Breslauer Schatten".

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
14.09.2016

Ewart Reder in der Offenbach Post

Die Offenbach Post bringt vor seiner Lesung im Haus der Stadtgeschichte auf den Punkt, was Ewart Reder ins Zentrum seines Romans »Reise zum Anfang der Erde / Die Geschichte der Zusammen=Arbeit« stellt:

»Ist Zukunft am Ende doch machbar, und zwar von uns? Diese Frage stellt Ewart Reders neuer Roman … Er spielt im Jahr 2029 und erzählt von Dingen, die längst begonnen haben unsere Situation zu bestimmen: globale Finanzstrüme und ihre Wirkun auf die lokale Umwelt, krisenhafte Veränderungen der Gesellschaft und der Versuch Einzelner, sich auf neue Art zu verbinden.« Und mir gefällt besonders die Konklusion, die die OP daraus zieht: »Der Ausblick eines frei verhandelten Neuanfangs macht den Unterschied in Reders Buch, stellt es in eine Reihe mit modernistischen Texten.«

Zum Download hier:

 

Downloads

« zurück «
axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS