Thorsten Casmir

20130321133832_Casmir-t_350x0-aspect-wr.jpg

Biographie

Casmir ist 1960 geboren. Nach dem Studium der Anglistik, Philosophie, Soziologie, arbeitete er bis 1991 als Personal- und Unternehmensberater. Ab 1992 Mitherausgeber der Mainzer Literatur-Zeitschrift »Zeichen und Wunder«. – Casmir starb im Juni 1994 an Aids, einen Monat bevor sein Roman über eine von Aids »überzogene« fiktive Insel vor der Küste Norwegens, »Ohnsgrond«, erschien.

Ohnsgrond

Ohnsgrond

Roman

  • 455 Seiten
  • Reihe Die Hauptwerke

978-3-929232-20-2

28.00 € Anfrage

Der Roman erschien kurz nach dem tragischen Tod seines Autors Thorsten Casmir: wie die Einwohner seiner schroffen, allegorischen Insel Ohnsgrond war er an Aids erkrankt. Wie der junge Arzt, der im Roman die rustikale Landbevölkerung vor der Küste Norwegens versorgt, sah Casmir in hochentwickelter Ignoranz die einzige Reaktion auf mittelalterliche Geißeln der Menschheit. Ein finsterer Roman über einen – fast – aussichtslosen Kampf.

axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS