Ian Hacking

Biographie

Er ist 1936 in Vancouver, Kanada, geboren und beschäftigt sich mit Sprachphilosophie. Gewissermaßen interpoliert er zwischen klassischem Nominalismus und Realismus und erhält eine Position, die er »Dynamischen Nominalismus« nennt – ein philosophischer Ansatz, der dem prozessualen Verständnis vieler unserer persönlichen und gesellschaftlichen Lebensgewohnheiten neuen Elan verleihen kann.

Leute (zurecht) machen

Leute (zurecht) machen

  • 32 Seiten
  • 16er Reihe
  • von Hand fadengebunden

978-3-933974-09-9

7.00 € Anfrage

Übersetzt von Axel Dielmann

Ian Hackings Buch »Multiple Persönlichkeiten / Zur Geschichte der Seele in der Moderne« war 1996 bei Hanser erschienen und ein großer Erfolg. Hier fasst Ian Hacking, Professor für Philosophie an der University of Toronto, auf knapp 20 Seiten die Kerngedanken seines Philosophierens in einer Stringenz zusammen, die in der Welt der zeitgenössischen Philosophie als Seltenheit dastehen dürften.

axel dielmann-verlag KG Frankfurt Academic Press

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS