… und es kommt noch besser

Der Börsengang von SAP si wird von der Commerzbank als Konsortialführender Bank betreut – warum nicht der Commerzbank anbieten, das Buch ebenfalls als PR-Instrument einzusetzen und damit sowohl den Nutzen von SAP als auch den des Verlages und schon gar den der Commerzbank zu steigern? – Etwas Wundervolles geschieht: Die »Securities-Leute« der Commerzbank, also die Anlage-Verwalter, vernarren sich in das Buch. Über ihre vier Etagen im vielgeschossigen Bankturm am Kaiserplatz in Frankfurt hinweg beginnen die Securities-Abteilungen sich gegenseitig in benötigten Auflagen zu überbieten. Täglich meldet eine der Etagen zusätzlichen Bedarf, will eine weitere Abteilung weitere Auflagen-Anteile für ihre Kunden erwerben. Am Schluß ist die Auflage, die von den Commerzbank-Mitarbeitern eingesetzt wird, fast doppelt so groß wie die von SAP verwendete – und der Buchhandel profitiert kraftvoll mit, da das Buch, einmal verschenkt, immer wieder auch nachgekauft wird! Win-Win-Strategie in Reinkultur und für alle Beteiligten.

Im September feiert der Flughafen Hamburg als dienstältester Airport Deutschlands seinen 90sten Geburtstag – und er feiert ihn mit einem Buch der Reihe ETIKETT: Eine lange Serie von literarischen Exzerpten ist unter der Herausgeberschaft von Martin Bullinger zum Ablauf einer Flugreise zusammengestellt. Vom Bestellen eines Taxis zum Flughafen über das Einchecken und das Sortieren der Koffer auf Förderbandanlagen, den Flug und die Landung bis hin zur Ankunft rollt ein Flug ab und illustriert literarisch die Vielfalt der Aufgaben, die gemeistert werden müssen, damit Passagiere und Gepäckstücke ihre Reisen gut überstehen – und jeweils möglichst gleichzeitig am gleichen Ort landen und wieder zusammenfinden! Der Traum vom Fliegen. (… Finden Sie übrigens, daß es hier zwischendurch zuviel Text ist? Textwüste, Bleiwüste, Bilderarmut? Na gut, dann entspannen Sie eben einen Moment mit einem Scroll über unsere Autoren und Bücher … Hier!)

Die Filmproduktion Ufa Babelsberg übernimmt eine Option auf die Verfilmung von Susanne Bartschs Roman Rent A Friend, der damit eines der erfolgreichsten Bücher im Verlag wird – denn auch dieser Roman findet das Interesse von Maria Schedl-Jokl, der Lektorin bei dtv, der an dieser Stelle einmal für ihr beherztes Engagement auch für eigenwilligste Taschenbücher gedankt werden soll!

axel dielmann-verlag KG Frankfurt Academic Press

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS