Der Börsengang …

Die Kooperationen mit den Partnern der Reihe ETIKETT machen immer wieder Freude und bringen sowohl finanziellen Gewinn wie auch Ideen-Zuwachs. Ein Erlebnis besonderer Art ist es jedenfalls im Juni / Juli 2000, mit einem Buch den Börsengang eines Unternehmens zu begleiten:

Das Software-Unternehmen SAP führt eine Tochterfirma, SAP systems integration, an die Börse. Dazu legen wir in der Reihe ETIKETT den Band Ein literarischer Gang an die Börse auf. Alban Nikolai Herbst, als ehemaliger Optionshändler, und Sabine Tost sind die Herausgeber – und der Band hat guten Erfolg, bei den Medien wie bei den Aktionären von SAP si, die zum IPO damit beschenkt werden. Von FOCUS Money bis zur Badischen Zeitung wird über das Buch von verschiedensten Medien berichtet, und das Magazin der Nord/LB empfiehlt: Die vorliegende Anthologie stellt neunzehn börsennotierende Schriftsteller mit Romanauszügen rund um den Geldhandel vor, von Samuel Pepys über Upton Sinclair, John Dos Passos und Tom Wolfe bis zu Urs Widmer und Uwe Timm, kurzweilig in Roman-Häppchen à zehn Seiten verpackt, die wie Teaser Lektürelust auf die ganzen Werke machen. ... Wer also noch über genügend geistig-finanziellen Spielraum verfügt, sollte sein Depot unbedingt mit diesem Buch bestücken.

axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS